Workshops

Rezepte zum Nachkochen

(R)EASY PEASY – Rezepte rasch & raffiniert zubereitet, so wie es Tradition war. Für die Rezepte habe ich vorrangig Lebensmittel verwendet, die bei uns wachsen und bei uns produziert werden.

Risi-Pisi

Risi-Pisi schmeckt immer!
(Zutaten für 1 Person)

1 Schalotte und 1 Knoblauchzehe schälen und klein würfeln. Etwas Rapsöl in einem Topf erhitzen, Schalotte, Knoblauch und 60 g Reis darin unter Rühren anschwitzen. Rund 120 ml Gemüsesuppe aufgießen, aufkochen, zudecken und bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten dünsten. 80 g Erbsen untermischen und noch 5 Minuten dünsten lassen. Eventuell Gemüsesuppe nachgießen. Fein gehackte Petersilie und geriebenen Parmesan einstreuen.
Dazu passt Blattsalat oder Roter Rübensalat!

Essen hat Tradition

Gemüse hat Tradition! Nun wird diese Tradition wieder gelebt.
Gemüse ist der Star auf unserem Teller und Fleisch eine wertvolle Beilage!


Geschmackvolle Ideen für deine Sommer-Gartenparty

IMG_2678 (2)

Köstlich cremig: bunte Pürees für Deine Sommer-Gartenparty  

Erbsenpüree passt zu Fisch, Fleisch, Gemüsespieße

Zutaten Erbsenpüree für 4 Portionen: 500 g Erbsen in Salzwasser weich kochen, abseihen und passieren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Du kannst das Erbsenpüree nach eigenem Geschmack verfeinern mit Gewürzen, frischen Kräutern, Öl oder Butter.
Mein Gewürz-Tipp: frische Minze.

IMG_20190702_201147_resized_20190704_113654921-002

Gulaschsuppe rasch zubereitet! Raffinierte Idee für Dich und Deine Gäste.
(Zutaten für 4 Portionen)

2 Zwiebel, 600 g Kartoffeln und 4 Karotten schälen und schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel andünsten, Paprikapulver edelsüß dazugeben, umrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffeln, Karotten, 1 Lorbeerblatt dazu geben und mit Salz, Pfeffer würzen. 20-25 Minuten köcheln lassen.
Meine Tipps: Statt dem Klassiker Essiggurkerl kannst Du 3-4 EL KÜMIX dazu geben. Flexitarier peppen die Suppe mit einem Würstel auf.

Food-Upcyclen: Neue Gaumenfreuden kreieren!

Jeder kennt das: zu viel eingekauft und zu viel zubereitet! Gerade in der Grillzeit passiert das sehr häufig. Mit etwas Raffinesse lässt sich aus Resten schnell etwas Neues zaubern.

Reste: Fleisch, Gemüse, Sandwich

BBQ Sandwich

Zwiebel schälen und fein würfeln. Pfefferoni und Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, etwas Zucker unterrühren und leicht karamellisieren lassen, mit Essig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Dann das Grillfleisch auf jeder Seite bei mittlerer Hitze braten, aus der Pfanne nehmen und in Streifen schneiden.

Sandwich aufschneiden, toasten und mit Salatblättern, Fleischstreifen und Pfefferoni-Zwiebeln füllen.